Samstag, 15. Dezember 2012

Weihnachstbäckerei - Muffins

Irgendwie ist die Vorweihnachtszeit in diesem Jahr sehr stressig und ich komme kaum dazu meinen Blog zu schreiben. 

Aber die Tage habe ich wieder gebacken und da die Weihnachtsmuffins wirklich sehr lecker geworden sind, will ich Euch das Rezept nicht vorenthalten. 

Es ist nämlich auch für die totalen Backanfänger und Kinder leicht nachzubacken.

 


Hier das Grundrezept, ausreichend für ca. 18 Muffins:


250 g Mehl
2 TL Backpulver
½ TL Natron
1 Prise Salz
2  Eier  
125 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
100 ml Öl
250 ml Buttermilch 

Kleiner Tipp: wenn man keine Buttermilch im Haus hat, kann man auch normale Milch nehmen und 2-3 EL Zitronensaft zugeben, dann bekomment man Buttermilchersatz.


Zubereitung:

Eier mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Öl, Buttermilch und die restlichen Zutaten zugeben, Zutaten nach Wahl unterrühren.
Teig in Muffinformen füllen, bei 180°C ca. 20 Minuten backen.

Nach dem Erkalten mit Zuckerguß oder Schokoglasur dekorieren. 



Ich habe verschiedene Sorten Muffins gebacken und folgende Zutaten zu dem Grundteig gegeben:

Zu einenm Drittel des Teiges habe ich 2 EL Lebkuchengewürz gegeben.

Ein Drittel bekam eine handvoll gehackter Erdnüsse und 1 EL Lebkuchengewürz.

Das letzte Drittel bekam 2 EL Backkakao und Schokolinsen. 



Die Muffins wurden locker und lecker. Hübsch verpackt sind sie auch ein schönes Mitbringsel für Freunde bei einem Adventsbesuch.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen