Freitag, 17. Mai 2013

Exotische Frucht-Küchle ganz schnell in der Pfanne gebacken

Ich habe mal wieder gebacken, obwohl es eigentlich eher gebraten heißen sollte, denn die leckenen Frucht-Küchle werden in der Pfanne gebacken.

Wie fast immer sollte es recht einfach und schnell gehen, denn meistens fange ich an zu backen, wenn ich Lust auf was Süßes habe. Das Rezept ist eigentlich für Apfel-Küchle, aber da ich verschiedene Früchte da hatte, habe ich es mal mit Ananas, Mango und Banane ausprobiert.

Die Bananen-Küchle haben meinen Geschhmack nicht getroffen, dafür waren die Ananas- und Mango-Küchle besonders lecker. Der Klassiker Apfel passt natürlich immer hervorragend.


Gerne teile ich dieses Rezept mit Euch:

200g Mehl
2 Eier
150 ml Milch
50g Zucker
1 Prise Salz

Äpfel, Mango, Ananas

Pflanzenöl zum Braten

Zucker (+ Zimt) zum Bestreuen (nach Belieben)


Die Zutaten zu einem dickflüssigen Teig verrühren. Die Früchte schälen, ggfs. entkernen und in dünne Scheiben oder Streifen schneiden. Die Fruchtstücke in den Teig tauchen und etwas abtropfen lassen.

Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen und die Scheiben bei mittlerer Hitze goldbraun braten.

Noch warm in der Zimt-Zucker Mischung wenden.

Fertig! Schmecken am besten warm und frisch.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen