Mittwoch, 18. September 2013

Der Herbst ist da, die Mirabellen reif...

Ich bin der absolute Sommerfan, ich liebe Sonne und Wärme. Aber auch der Herbst hat seine guten Seiten. Eine davon ist für mich die Erntezeit, wenn überall das Obst reif ist und die Bäume voll sind mit Äpfel, Birnen, Pflaumen und Mirabellen.

Wie beispielsweise der Mirabellen Baum unserer Nachbarin, einer netten alten Dame, die immer dankbar ist, wenn jemand das Obst erntet und verwertet, denn ihr würde es doch nur herunter fallen und am Boden verrotten.

Und so habe ich gestern heute (trotz anhaltender Grippe) eine große Schale Mirabellen gepflückt und verarbeitet. Es gab einen leckeren Mirabellenkuchen, der schon fast schon leer war, bevor ich überhaupt ein Foto machen konnte.

Und Mirabellen Gelee, habe ich noch schnell eingekocht. Von beidem hat die Nachbarin natürlich auch was abbekommen, darüber freut sie sich dann immer sehr :-)


Habt Ihr auch Obstbäume zuhause? Was macht Ihr mit dem Obst? Ich mache es gerne durch Einkochen haltbar, damit man auch im Winter noch was davon hat.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen