Donnerstag, 31. Oktober 2013

Gewinne 1 von 500 ganz persönlichen Zahnmonster T-Shirts

Die Zahnmonster sind los! Und sie wollen dir an die Wäsche!

Gemeinsam mit Spreadshirt hat die AOK Plus (Gesundheitskasse) eine tolle Aktion gestartet, bei der 500 Zahnmonster T-Shirts verlost werden, die selbst gestaltet werden können.

Jedes T-Shirt kann mit seinem persönlichen Lieblingsmonster versehen werden, ebenso kann die Farbe und Größe gewählt werden und wer mag, fügt auch noch einen Text hinzu. Natürlich gibt es die witzigen Shirts für Kinder und Erwachsene. 
 
Die Monster heißen Flappe, Fork, Nudiruh, Hämmer und Glupsch und sind mit allerlei Werkzeug bewaffnet.
 
Bis zum 22.11.13 habt Ihr die Chance, einen Code für Euer Lieblingsshirt zu gewinnen, dazu einfach das Gewinnspielformular ausfüllen und mit etwas Glück, bekommt Ihr ein Shirt bald ganz kostenlos zu Euch nach Hause geliefert.
 
Ich drücke Euch die Daumen.

 

Donnerstag, 24. Oktober 2013

Auslosung Gewinnspiel Hangover Trilogie

So, Ihr Lieben, es ist soweit. Früher bin ich heute nicht dazu gekommen, aber nun habe ich den Gewinner der Hangover Trilogie mit der Fruitmaschine ausgelost.

Es haben doch einige Leute teilgenommen, da sieht man mal wieder, wie beliebt die Hangover Filme sind. Besonders gut hat mir der 1. Teil gefallen, nun bin ich mal gespannt auf Part 3.

Aber nun will ich Euch nicht länger auf die Folter spannen, der Gewinner ist eine Gewinnerin und heißt:


Liebe Sandra (moppeline123), herzlichen Glückunsch, Du hast die Hangover Trilogie gewonnen.

Bitte melde Dich bis zum 26.10. über das Kontaktformular mit Deiner Anschrift bei mir, damit Du Deinen Gewinn schon bald in den Händen hältst.




Freitag, 18. Oktober 2013

Leifheit TWISTCUT von Danto

Ich wollte schon immer mal eine manuelle Küchenmaschine habe, ein kleines Gerät, dass ohne Strom betrieben werden kann. Im Danto Onlineshop bin ich fündig geworden und habe mir den TWISTCUT von Leifheit bestellt.
 Der TWISTCUT wird mit 3 verschiedenen Einsätzen geliefert:

1 Messereinsatz zum Zerkleinern von Obst, Gemüse oder Kräutern
1 Schleuderkorb zum Trockenschleudern von Beeren, Kräutern oder Salat
1 Rühreinsatz zum Schlagen von Sahne, Cremes oder Mayonnaise


Der Behälter ist außerdem geeignet zum kurzzeitigen Frischhalten von Schneidgut. Er ist mit einem rutschfesten Boden ausgestattet, was einen sicheren Stand garantiert.

Zuerst habe ich einen Apfel in recht große Stücke geschnitten und den Messereinsatz verwendet, allerdings waren die Stücke wohl zu groß, so dass sich das Messer verkeilt hat.


Also habe ich die Stücke nochmal halbiert und es funktionierte einwandfrei.







Je nachdem wie groß man das Obst oder Gemüse zerkleinert bekommen möchte, drückt man einfach 4-5 mal drauf, dann sind die Stücke noch recht groß oder, wenn man es ganz fein zerkleinert haben möchte, dementsprechend öfter.


Der TWISTCUT ist auch ganz leicht zu bedienen, man benötigt keinerlei Kraftaufwendung.







Um den Schleuderkrob zu testen, habe ich ein paar Salatblätter gewaschen, zerkleinert und in den Korb gegeben.

5-6 mal gedrückt und schon waren sie (fast) trocken.

Allerdings finde ich den Korb besser geeignet für Kräuter oder Beeren, da aufgrund der Größe nicht allzuviele Salatblätter reinpassen.



Alles in allem ein gutes Gerät, was natürlich optimal ist, wenn man mal ein paar Tage irgendwo verbringt, wo es keinen oder nur begrenzten Strom (z.B. Solar) gibt. Aber auch im Alltag finde ich es gut, Geräte zu verwenden, die nicht unnötig Strom fressen.





Derzeit ist der TWSTCUT zum Preis von 19,89€ bei Danto zu haben, die UVP liegt bei 27,99€. Kein schlechter Deal, oder? Schaut doch mal bei Danto rein, da gibt es solche manuellen Küchenmaschinen von verschiedenen Herstellern.

Auf dem Danto Blog findet Ihr aktuelle Informationen zu neuen Produkten oder Aktion, auf  http://inside.danto.de/ erfahrt Ihr mehr über Danto.de und das Danto Team.

Donnerstag, 17. Oktober 2013

Hangover 3 - Jetzt Trilogie auf Blu-ray gewinnen

Das Wolfsrudel kehrt zurück!

Nachdem die Jungs in den ersten beiden Teilen massives Unheil verbreitet haben, geht es vielleicht diesmal etwas gesitteter zu - oder auch nicht!
Die Starbesetzung Bradley Cooper, Zach Galifianakis, Ken Jeong, John Goodman und Heather Graham verspricht gute Unterhaltung.
Hangover 3 ist ab sofort auf DVD, Blu-ray und Video on demand erhältlich.
Kleine Vorschau gefällig?


Dank Warner Bros. habe ich auch ein tolles Gewinnspiel für Euch. Ich verlose ich die Hangover Triologie auf Blu-ray.

Um teilzunehmen seid/werdet Leser meines Blogs und hinterlasst mir einen kurzen Kommentar (Ihr müsst nicht am Quiz teilnehmen).

Teilen bei facebook, Google+, Twitter,.. ist auch gerne gesehen.

Das Gewinnspiel läuft bis einschließlich 23.10.2013. Ich werde im Anschluss auslosen und den Gewinner auf meinem Blog bekanntgeben. Er hat dann bis zum 25.10. Zeit, sich bei mir über das Kontakformular mit seiner Anschrift zu melden.

Und natürlich gilt:
  • Teilnahme ab 18 Jahren
  • Wohnsitz in Deutschland
  • Ihr seid einverstanden, dass ich Eure Adresse zwecks Versand des Gewinns an den Sponsor weitergebe



Und noch ein kleines Goodie für Hangover Fans:

• Wie gut kennst du dich mit The Hangover Part III SUPERFAN QUIZ aus?: Würdest du dich als Superfan bezeichnen? Nimm am Quiz teil und finde es raus!
• Spiele mit den GIFs: Du steuerst die Action! Bewege deine Maus über die lustigen GIFS und steuere die actiongeladenen Szenen!



Der Gewinn und die Inhalte dieses Beitrages wurden freundlicherweise von Warner Bros. zur Verfügung gestellt.

Freitag, 11. Oktober 2013

GEHWOL FUSSKRAFT Soft Feet Peeling und Creme

Wie der ein oder andere vielleicht mitbekommen hat, brechen wir in gut 2 Wochen auf ins Warme. Endlich wieder Sonne und Meer, kurze Kleidchen und Flip Flops.

Da kam mir das Päckchen vom Gehwohl Testerclub gerade recht, das mich vor ein paar Tagen erreichte, denn zu Flip Flops gehören natürlich auch gepflegte Füße.


Ich durfte das Fußpflege-Doppel GEHWOL FUSSKRAFT Soft Feet Peeling und Creme testen, was ich dann auch gleich getan habe.


Zuerst werden die Füße mit dem Soft Feet Peeling glattgepeelt, das macht man am besten in der Dusche oder Badewanne. Einfach die Füße sanft mit dem Peeling massieren und abspülen.  

Zuckerkristalle entfernen die groben abgestorbenen Hautschuppen. Bambus-Granulat ist für die Feinarbeit zuständig. Die gepeelte Haut schreit natürlich gleich nach einer Extra Portion Pflege und wird mit Avocadoöl, Honigextrakt und Vitamin E besänftigt.

Das Peeling riecht schön frisch und ist sanft in der Anwendung. Ich hatte keinerlei Hautreizungen oder Rötungen.






Dann werden die frisch gepeelten Füße mit der Soft Feet Creme eingecremt.

Auch in der Creme findet sich Honigextrakt, Avocadoöl und Vitamin E wieder, zusammen mit Milch, Hyaluron und Urea.

Diese Pflegestoffe spenden der Haut große Mengen an Feuchtigkeit, schützen vor dem Austrocknen und erweichen die Hornhaut.

Auch die Creme riecht gut und fühlt sich angenehm an. Sie benötigt einen Moment zum einziehen. Ich ziehe einfach dicke Socken an und gehe dann ins Bett.






Die Produkte sind in Fußpflegepraxen und Kosmetikinstituten erhältlich:

GEHWOL FUSSKRAFT Soft Feet Peeling 125-ml 10,45 Euro
GEHWOL FUSSKRAFT Soft Feet Creme 125-ml 10,65 Euro
 
Auf der Gehwohl Seite habe ich diesen Tipp entdeckt, so eine Fußmassage ist natürlich doppelt gut, wenn man sie nicht selber machen muss:

Die Massage macht die Anwendung zu einem Entspannungsmoment. Denn durch die Hautberührung wird das Beziehungshormon Oxitocin freigesetzt, das ein Gefühl von Liebe und sozialer Nähe vermittelt. Das angenehme Gefühl der Vertrautheit und Geborgenheit wiederum beruhigt. So entsteht ein Zustand der Entspannung, ein Moment der Ruhe, den wir als Glückszustand empfinden.
  


Mittwoch, 9. Oktober 2013

Blogberichtreihe "Wir testen in den Tropen"

In den letzten Wochen bin ich nicht mehr so oft zum Bloggen gekommen wie sonst, da wir momentan ziemlich viel um die Ohren haben.

Wir bereiten uns nämlich derzeit auf eine mehrwöchige Reise durch Mittelamerika mit dem Schwerpunkt Costa Rica vor. Und in knapp 3 Wochen geht es auch schon los.

Da es mir immer viel Spass macht Neues auszuprobieren, Produkte zu testen und auf meinem Blog darüber zu berichten, werde ich diese Reise mit einer Blogberichtreihe kombinieren, die den Titel "Wir testen in den Tropen" tragen wird.

Ich werde verschiedene Produkte mitnehmen, sie z.B. an Stränden, auf Wanderungen und in Hotels testen und Euch mit tropisch bunten Bildern davon berichten.


Verschiedene Onlineshops & Kosmetikhersteller haben mir die Testprodukte bereits zugeschickt, was genau es ist, wird aber noch nicht verraten. 

Ich hoffe, Ihr schaut vorbei, wenn es ab November heißt: 

WIR TESTEN IN DEN TROPEN





Sonntag, 6. Oktober 2013

Fotokalender von myphotobook

Wie Ihr ja vielleicht schon bemerkt habt, liebe ich Fotoprodukte zum Selbstgestalten. Da ich sehr gerne fotografiere, habe ich immer Unmengen an Fotos von meinen Reisen und Tieren, die darauf warten, verewigt zu werden.

Daher habe ich mich auch sehr gefreut, als ich von myphotobook die Möglichkeit bekam, ein Produkt nach Wahl zu testen.

Ich habe mich für einen Fotokalender entscheiden, der diesmal nicht für mich sein sollte, sondern für Freunde, die immer sehr begeistert von meinen gestalteten Fotoprodukten waren.



Die Gestaltung ist ganz einfach. Einfach die kostenlose Software runterladen und das gewünschte Produkt wählen. Zur Auswahl bei den Fotokalendern stehen Layouts für 1, 2 oder 3 Fotos, aber natürlich kann man beliebig viele weitere Bilder einfügen. Diverse Hintergründe stehen zur Auswahl und zudem kann man seinen eigenen Text zufügen.

Der Kalender war schnell gestaltet und bestellt und bereits 2 Tage später klingelte der Postbote mit meinem Kalender. Er ist super schön geworden, genauso wie in der Vorschau. Das Papier ist dick und stabil, die Farben wie im Original.



Wer also ein schönes Geschenk für seine Lieben sucht oder einen ganz individuellen Kalender für 2014, der sollte mal bei www.myphotobook.de reinschauen.

Mittwoch, 2. Oktober 2013

Turbo Neuron, die kleine Powerpille

Vor einer Weile wurden über den Blog der Testfamilie Blogger gesucht, die Turbo Neuron, ein natürliches Produkt zur Verbesserung der Leistungsfähigkeit, testen wollten.

Da ich oft müde bin und mich dann auch nicht scheue zu Koffeintabletten zu greifen, war ich sofort interessiert und hielt wenig später 2 Päckchen Turbo Neuron in den Händen.




Erstmal erzähle ich Euch ein wenig zum Produkt:

Turbo Neuron ist ein Produkt ohne Nebenwirkungen. Es enthält klassische Mikronährstoffen für die normale Funktionen des Nervensystems und des Energiestoffwechsels. Außerdem enthält Turbo Neuron Naturstoffe, die positiv in den Stoffwechsels eingreifen.

Man nimmt täglich eine Kapsel mit viel Flüssigkeit ein, sie benötigt ca. 30 Minuten bis sie wirkt.

TurboNeuron hilft dem Körper, dass sich „Glückshormone“ (Endorphine) bilden. Bereits nach ersten Einnahme fühlt man sich besser, fitter und ausgeglichener.

Jeder der nicht mehr pubertiert (ab 16 Jahren) kann zu Turbo Neuron greifen, um seine Leistungsfähigkeit und sein Wohlbefinden zu verbessern.

Zum Preis von 39,90€ ist eine Packung mit 30 Tabletten erhältlich, wenn man einen 3 Monats Vorrat bestellt, zahlt man nur 29,90 € pro Packung.



Ich habe Turbo Neuron nun die letzten 2,5 Wochen ausprobiert und bin positiv überrascht. Ich hatte keinerlei Probleme mit Nebenwirkungen, davor hatte ich mich nämlich schon ein wenig gefürchtet.

Es hat so ca. 20-40 Minuten (ab Einnahme) gedauert, bis ich mich wach und energiegeladen gefühlt habe. Die Wirkung hielt über den ganzen Tag an. Abends hatte ich keinerlei Probleme einzuschlafen, die Tabletten haben mich nicht schlaflos gemacht.

Ich mag meine kleinen blauen Energiepillen, aber bei einem Preis von 1€ / Tag werde ich die Einnahme auf Zeiten reduzieren, wenn ich sie wirklich nötig habe.

Wen ich nun neugierig gemacht habe auf Turbo Neuron, der schaut mal hier: http://www.turboneuron.com/