Mittwoch, 11. Juni 2014

Garnier Fructis Prachtauffüller

Knallig pink leuchtet es mir aus dem Karton entgegen: die neue Fructis Prachtauffüller Pflegeserie von Garnier ist da und verspricht prachtvolles üppiges Haar.

Als Mitglied der Garnier Blogger Academy habe ich kürzlich eines der begehrten Testpakete erhalten und durfte mich selbst von der neuen Fructis Serie überzeugen.

Die Pflegeserie besteht aus Shampoo und Spülung, einer Haarkur und einem Serum. Alle Produkte sind aufeinander abgestimmt, um gemeinsam aus dünnem kraftlosen Haar eine voluminöse Mähne zu zaubern und zwar mit Hilfe des innovativen Fibra- Cylane Moleküls, das die Haarfasern auffüllt und verdichtet.  Granatapfel Extrakt schenkt den Haaren Schwung und Geschmeidigkeit.
 

Ich habe ja selbst sehr lange und feine Haar und bin immer daran interessiert, neue verbesserte Pflegeprodukte zu testen, auch wenn ich mit meiner derzeitigen Haarpflege nicht unzufrieden bin. Daher bin ich in den letzten 14 Tagen komplett aus die Prachtauffüller Serie umgestiegen.

Das Shampoo schäumt gut auf und reinigt die Haare in einem "Waschgang".

Die Spülung macht die Haare schön weich und lässt sich leicht ausspülen und auch ohne Haarkur sind meine Haare nun leicht kämmbar.

Leider gibt das Internet noch keine Geruchsübertragung her, daher kann ich Euch jetzt nur erzählen, wie lecker und intensiv die Produkte nach Apfel riechen. Selbst nach dem Waschen bleibt der Duft noch eine zeitlang im Haar zurück.

Die Haarkur kann 1-2 mal wöchentlich angewendet werden und wird in die gesamten Längen einmassiert und nach 3 Minuten wieder ausgewaschen. Ich habe sie einmal pro Woche benutzt, da ich schon mit dem Shampoo und der Spülung gut auskomme und meine Haare nicht überpflegen möchte.

Das Serum verspricht längerem Haar mehr Schwung, Form und Griffigkeit. Das kann ich jetzt weder bestätigen noch dementieren, allerdings sind meine eher trockenen Haarspitzen nach der Anwendung fühlbar und sichtbar weicher geworden und damit bin ich schon sehr zufrieden.

Dazu werden einfach 1-2 Hübe in das handtuchtrockene Haar gegeben und nicht mehr ausgespült. Danach können die Haare wie gewohnt geföhnt und gestylt werden.

Ich bin mit der Serie zufrieden, allerdings hat sie auch keine Wunder bewirkt, aber vielleicht kommt das noch. Der Duft trifft jedenfalls ganz meinen Geschmack und die Haare fühlen sich gepflegt und griffig an.

1 Kommentar:

  1. ich durfte auch testen und gebe dir Recht, der Duft ist toll. LG Romy

    AntwortenLöschen