Samstag, 1. November 2014

Ciabatta für Anfänger - einfach und lecker

Ich backe mein Brot ja regelmäßig selbst, aber an Ciabatta habe ich mich bisher noch nie ran gewagt.

Bis gestern, als ich zufällig auf ein Rezept im Internet gestoßen bin, dass keiner "tagelangen" Vorbereitung bedarf und schnelles Ciabatta verspricht.

Und so war es dann auch und nicht nur schnell, sondern auch sehr lecker.


Wer auch "sein Glück" versuchen möchte, bekommt hier das Rezept für 4 Ciabatta Brote:

1 kg  Mehl
2 Pg  Trockenhefe
800 ml  lauwarmes Wasser
60 ml  Olivenöl
2 TL  Zucker
4 TL  Salz

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und verkneten. Der Teig wird sehr klebrig, aber das soll so sein.

Abgedeckt ca. 1 Stunde aufgehen lassen.

Dann etwas Mehl an die Hände und auf den Teig geben und den Teig in 4 Teile teilen.

Aus jedem Teil durch Drehen ein längliches Brot formen und es auf ein bemehltes Backblech geben (am besten vorher mit Backfolie oder -papier belegen). Die Brote nochmals mit etwas Mehl bestreuen.

Bei 200°C ca. 20-25 min backen. Fertig!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen